TEXT IN MOTION
Symbiose von Textverarbeitung, Publishing und Content Management

Aktuell: TEXT IN MOTION belegt den 2. Platz

TEXT IN MOTION ist eine völlig neuartige Software für das Bearbeiten von Texten und Dokumenten in anspruchsvollen Publishing-Projekten.

Die Anwendung von TEXT IN MOTION ist einfach, unkompliziert und immer dann sinnvoll, wenn zwei oder mehrere Personen gleichzeitig an einem Text oder Dokument arbeiten.

TEXT IN MOTION ermöglicht - im Gegensatz zu anderen Versionskontroll-systemen - die gemeinsame und gleichzeitige Arbeit an ein und demselben Dokument - durch Workflows, Versionierung und Änderungsverfolgung auf Abschnitts- und Elementebene. 

TEXT IN MOTION zeichnet sich durch eine klare Trennung von Inhalt und Layout aus. Bei der Ausgabe des fertigen Dokuments kann auf mehrere vorher definierte Stylesheets zurückgegriffen werden.

Die Bedienung der Webapplikation TEXT IN MOTION erfolgt über ein AJAX/Web2.0-Benutzerinterface. Eine lokale Installation auf Seiten des Anwenders ist nicht notwendig. Systemvoraussetzungen sind lediglich ein Internetzugang und ein gängiger Web-Browser (z.B. Internet Explorer oder Mozilla Firefox).

Die Technik von TEXT IN MOTION unterscheidet sich grundsätzlich von herkömmlichen Textverarbeitungsprogrammen. Zentrum des Systems sind nicht einzelne Dokument-Dateien, sondern ein hochleistungsfähiger Java-Application-Server mit AJAX-Benutzerinterface. Alle Informationen werden in einem relationalen Datenbanksystem unabhängig vom Ausgabelayout strukturiert abgelegt. Somit funktioniert TEXT IN MOTION ähnlich wie ein Desktop-Programm, ist aber technisch gesehen ein moderner Web-Service.

TEXT IN MOTION ist eine der visionären Entwicklungen der Selbstdenker AG.